FamilienBildungsStätte
Kunstschule der GEMEINNÜTZIGEN
Lübecker Knabenkantorei
Lübeckische Blätter
Schauspielschule im Theaterhaus
Deutsch-Ibero-Amerikanische Gesellschaft
Deutsch-Italienische Gesellschaft
Kommunales Kino
Gemeinnütziger Verein Lübeck-Schlutup
Theater Partout
Musik- und Orchesterfreunde Lübeck e. V.
Verein für Betreuung und Selbstbestimmung
Lübecker Knabenkantorei an St. Marien

Hier geht es zur Website

Die Knabenkantorei in St. Marien

Ihre enge Verbindung zur Marienkirche und damit zur geistlichen Chormusik trägt die Lübecker Knabenkantorei an St. Marien schon im Namen. In der Backstein-Kathedrale gestalten die Sänger regelmäßig die Gottesdienste musikalisch aus. Intensiv widmet sich Marienkantor Karl Hänsel der Pflege der geistlichen Chormusik aller Jahrhunderte bis in die Gegenwart. Dabei sind vor allem Kompositionen berühmter Lübecker Komponisten wie Dietrich Buxtehude oder Hugo Distler immer wieder Bestandteil des Programms für die Konzerte im In- und Ausland.
Das traditionelle Weihnachtssingen im Dezember sowie die Aufführung großer Werke wie der Johannespassion oder des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach sind weitere Belege für den kirchenmusikalischen Schwerpunkt des Chores.
Darüberhinaus gehören aber auch offenere Konzertformate, z.B. mit Improvisation oder szenischen Elementen, und weltliches, modernes Repertoire zum Programm der jungen Sänger.

Die Knabenkantorei sucht immer wieder Jungs aller Altersstufen, die Lust auf das Singen in einer wunderbaren Gemeinschaft mit anderen Knaben und Männern haben. Interessierte Familien können sich jederzeit im Büro der Kantorei melden und einen Termin für ein Gespräch zum Kennenlernen und Vorsingen vereinbaren. Ebenso ist es auch jederzeit möglich, nach Anmeldung eine Chorprobe zu besuchen, falls Interesse am Mitsingen besteht.

Die Lübecker Knabenkantorei hatte ihren ersten Auftritt unter Chorleiter Gerog Goebel mit dem Weihnachtssingen am 21. Dezember 1948. In Jahr 2018 feiert der Chor daher sein 70-jähriges Jubiläum. Der Knabenchor-Gesang an der Lübecker Marienkirche hat aber eine noch viel ältere Tradition. Bereits in Zeiten Franz Tunders und Dieterich Buxtehudes, also schon im 17. Jahrhundert, ist er belegt. Mit Thomas Manns Roman „Buddenbrooks” fanden die Chorknaben von St. Marien sogar Eingang in die Weltliteratur.

Nach der Anbindung an die Marienkirche im Jahr 1971 unter dem langjährigen Chorleiter Hans-Jürgen Wille hat die Kantorei in der GEMEINNÜTZIGEN und ihrer Musikschule eine weitere starke Partnerin erhalten.

Die Lübecker Knabenkantorei hatte ihren ersten Auftritt unter Chorleiter Gerog Goebel mit dem Weihnachtssingen am 21. Dezember 1948. In diesem Jahr feiert der Chor daher sein 60-jähriges Jubiläum, für das der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Peter Harry Carstensen die Schirmherrschaft übernommen hat. Der Knabenchor-Gesang an der Lübecker Marienkirche hat aber eine noch viel ältere Tradition. Bereits in Zeiten Franz Tunders und Dieterich Buxtehudes, also schon im 17. Jahrhundert, ist er belegt. Mit Thomas Manns Roman „Buddenbrooks” fanden die Chorknaben von St. Marien sogar Eingang in die Weltliteratur.

Nach der Anbindung an die Marienkirche im Jahr 1971 unter dem langjährigen Chorleiter Hans-Jürgen Wille hat die Kantorei in der GEMEINNÜTZIGEN und ihrer Musikschule eine weitere starke Partnerin erhalten.

Kontakt

Lübecker Knabenkantorei an St. Marien
Königstraße 5
23552 Lübeck

eMail: chorleiter@knabenkantorei.de; kontakt@knabenkantorei.de
Telefon: 0451 7 60 80
Telefax: 0451 9 89 71 56

Leitung: Karl Hänsel