Bücherei
Kunstschule der GEMEINNÜTZIGEN
Lübecker Knabenkantorei
Lübecker Musikschule
Archäologische Gesellschaft
Deutsch-Ibero-Amerikanische Gesellschaft
Deutsch-Italienische Gesellschaft
Gemeinnütziger Verein Naturbäder Lübeck
Kommunales Kino
Natur und Heimat
Naturwissenschaftlicher Verein
Verein für Betreuung und Selbstbestimmung
Home

Der Dr.-Ludwig-Suhl-Preis 2017 wurde vergeben.

Wer lebte von 1752 – 1819? Wer hat die GEMEINNÜTZIGE gegründet? Wer war Ende des 18. Jhd. als Pastor/Archidiakon an St. Petri tätig? Wer war Assessor am Domkapitel? Wer war Subrektor am Katharineum zu der Zeit? Wer war Dr. der Jurisprudenz und als Anwalt nieder-gelassen? Wer wohnte in der Petersgrube 27?
Wer war 4 mal Direktor der GEMEINNÜTZIGEN?: 1789/90; 1793; 1804-08; 1818/19?

Richtig. Ludwig Suhl war natürlich der Mann, der all das verkörperte, was eben kurz geschildert wurde. Da er aber außerdem noch das erste Schullehrer-Seminar 1807 in Lübeck gegründet hat, um die Bildung und insbesondere die überaus mäßige Lehrer-Ausbildung in Lübeck zu verbessern, war es eine besonders gute Idee der GEMEINNÜTZIGEN, diesen Preis auszuloben: „Zur Erinnerung an unseren Gründer, Dr. Ludwig Suhl, verleiht die GEMEIN-NÜTZIGE seit 2003 alle zwei Jahre an einen Lehrer oder an Lehrkräfte für besondere Lei-tungen den Dr. Ludwig-Suhl-Preis.

Sie möchte damit Lehrern ein öffentliches Lob aussprechen, sie würdigen für ihr oft weit über ihre Unterrichtsverpflichtungen hinausgehendes ehrenamtliches Wirken, und für ihren pädagogischen Einsatz danken.

Für die Fortsetzung und Weiterentwicklung des ausgezeichneten Projektes wird den Lehrkräften ein namhafter Betrag zur Verfügung gestellt.
Außerordentliche Leistungen erbringen Lehrkräfte insbesondere dann, wenn sie für die Bildung von Kindern und Jugendlichen mehr tun, als in Lehrplänen vorgeschrieben ist. Wir zeichnen also Engagement aus; Engagement – entlehnt aus dem Französischen – bedeutet „Einsatz“ und „Verpflichtung“, auch sich „verpflichten“. Und Einsatz ist da.

In diesem Jahr geht der Suhl-Preis in Höhe von 2.500.- Euro an das Kollegium der Rangenberg-Schule, bestehend aus Beate Heitmann, Nadja Hempel, Antoinette Horstmann, Theresia Pabst-Olbrich, Frauke Scheel und Inga Terpe.
Das Kollegium setzt sich für die Interessen des Schulamtes und die ganze Gesellschaft Lübecks ein und führt Kindergartenkonzepte weiter, indem es aus eigener Kraft die 2013/14 eingeführten Familienklassen professionell mit selbsterstelltem Lernmaterial versorgt, auch um mit dem vorhandenen Personal für die Anzahl der Schülerinnen und Schüler eine optimale Versorgung sicherzustellen.

Der WAGEN 2016 wurde vorgestellt.

Am Mittwoch, 23. November, um 19:00 wurde in der GEMEINNÜTZIGEN der WAGEN 2016 vorgestellt.
Mit 22 Beiträgen auf 248 Seiten und mit 168 Abbildungen ist der Wagen wieder voll besetzt.

Der Wagen ist in der Geschäftsstelle zum Preis von 14 Euro erhältlich.

mittwochsBILDUNG am 25. Januar 2017

Prof. Dr. Jürgen Budde, Erziehungswissenschaftler an der Europa-Universität Flensburg wird einen Vortrag zum Thema **Heterogenität in der Integrationsgesellschaft”* halten.
Heterogenität der Schüler und Schülerinnen wird heute vorausgesetzt. Diese Heterogenitätsorientierung
ist Teil eines reformpädagogischen Konzeptes, das sich stärker
an der Individualität bzw. Individualisierung von Schülern und Schülerinnen orientiert.
Im Vortrag erfahren wir, was Heterogenität für die Herstellung von Gleichheit
oder Ungleichheit im Schulsystem bedeutet und wie wir damit umgehen können.

Der Eintritt ist frei.

Der nächste Winterball findet statt am Sonnabend, 28. Januar 2017.

Haushilfen für ältere Mitbürger gesucht!

Zur Reinigung der Wohnung, zum Einkaufen, Kochen, Bügeln, zur Begleitung zum Arzt und zu Behörden suchen wir Damen und Herren, die stundenweise als Haushilfe arbeiten möchten.

Voraussetzungen sind: freundliches Wesen, gepflegtes Äußeres, deutsche Sprache, Zuverlässigkeit, Flexibilität, selbständiges Arbeiten sowie Erfahrung in der Hausarbeit.

Bewerbungen mit Führungszeugnis senden Sie bitte an
Die GEMEINNÜTZIGE
Haushilfe für ältere Mitbürger
Königstraße 5
23552 Lübeck