Kolosseum
Lübecker Knabenkantorei
Schauspielschule im Theaterhaus
Theaterring
Deutsch-Ibero-Amerikanische Gesellschaft
Grüner Kreis Lübeck e.V.
Lübecker Ballettfreunde
Plattdütsche Volksgill
Theater Partout
Verein der Musikfreunde Lübeck
Verein für Betreuung und Selbstbestimmung
Verein für Lübeckische Geschichte & Altertumskunde
Home

Der Lübecker Stadtdiskurs geht weiter...

… am Mittwoch, 22. April 2015, um 19:00 im Großen Saal der GEMEINNÜTZIGEN

Wohnen in der Wissensstadt!
Biografische Episode oder lebenslange Konstante?

Dr. Marcus Menzl, HafenCity GmbH, Hamburg

Hier geht es zur Website

Wo steht Lübeck morgen?
Der Lübecker Stadtdiskurs

Zum 225. Jubiläum hat sich die GEMEINNÜTZIGE auf den Weg gemacht, unsere Stadt und ihre Entwicklung auf den Prüfstand einer großen Befragung zu stellen. Dazu brauchen wir Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, denn das Ganze macht nur Sinn, wenn die ganze Stadtgesellschaft mitmacht. Gemeinsam mit diversen Stimmen von außen wollen wir feststel-len, auf was wir auch für die Zukunft zählen können, welche Traditionen es zu erhalten gibt, aber auch welchen Platz die Wissenschaft an der Nahtstelle zur Wirtschaft einnehmen soll uvm. Alles soll auf den Tisch, soll gewendet, diskutiert und abgewogen werden. Dabei steht zunächst das Gespräch im Vordergrund, dann aber auch die Entfaltung von Praxis und durchaus Handlungsperspektiven. Am Ende sollen feste Verabredungen für die Zukunft stehen.

Näheres finden Sie in den News.

Musikercheck "Check Time", Präsentationen am 4.7., 5.7. und 12.7.2015 in der Musikschule der GEMEINNÜTZIGEN

Neuer Musikercheck für Nachwuchsmusiker und Amateure Nachwuchsmusiker und Amateure erhalten Feedback nach internationalem Standard

Projektleitung: Sebastian Hidalgo
Termine:
„Check Time“-Präsentationen: 4., 5. und 12.7.2015
Ort: Lübecker Musikschule der Gemeinnützigen
Gebühr: Kostenlos
Anmeldeschluss: 1.6.2015

Beim neuen Musikercheck „Check Time“ können Nachwuchsmusiker und Amateure jeden Alters ihr Spiel von erfahrenen Musikern und Musikpädagogen auf der Basis eines internationalen Standards beurteilen lassen. Maßstab ist dabei die langjährige Erfahrung der Lübecker Musikschule sowie das international anerkannte Prüfsystem des Associated Board der Royal School of Music (ABRSM). In diesem Jahr stehen folgende Instrumente auf der „Checkliste“: Klavier, Gitarre, Harfe, Kontrabass, Querflöte, Renaissance Laute, Trompete, Horn und Posaune.

Bei „Check Time“ präsentieren Interessenten ein kurzes Musikprogramm bestehend aus drei Stücken unterschiedlicher Charakteristik sowie zwei Tonleitern. Das Programm wird zuvor einer von acht Schwierigkeitsstufen zugeordnet. Im Anschluss erhalten die Teilnehmer ein differenziertes Feedback zu ihrem Spiel und ihren Entwicklungsmöglichkeiten. Check Time ist altersunabhängig, so dass zum Beispiel auch erwachsene Anfänger mitmachen können.

„Check Time“ bietet die Möglichkeit, sich in kleinem Rahmen zu präsentieren und ohne weitere Verpflichtung von Fachleuten beurteilen zu lassen. Dadurch können die Teilnehmer erfahren, wo sie gemessen an einem weltweit etablierten Standard musikalisch stehen und erhalten Perspektiven für ihre weitere musikalische Entwicklung. Alle Teilnehmenden erhalten eine Urkunde.

„Check Time“ beginnt erstmalig in diesem Jahr. Die Präsentationen finden am 4., 5. und 12. Juli in der Lübecker Musikschule statt. Anmeldeschluss ist der 1.6.2015. Mitmachen können Nachwuchsmusiker und Amateure aus Lübeck und Umgebung. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen zur Ausschreibung, Anforderungen des Programms finden Sie im Internet unter www.luebecker-musikschule.de oder edu@luebecker-musikschule.de

Ansprechpartner Sebastian Hidalgo, Projektleitung
Organisation: Lübecker Musikschule
Adresse: Rosengarten 14-18,23552 Lübeck
Telefonnummer: 0451-71331
Emailadresse: edu@luebecker-musikschule.de
Internetseite: www.luebecker-musikschule.de https://www.luebecker-musikschule.de/index.php/checktime