FamilienBildungsStätte
Kolosseum
Deutsch-Italienische Gesellschaft
Anwohnerverein Buntekuh
Kommunales Kino
Gemeinnütziger Verein Eichholz, Krögerland, Wesloe & Brandenbaum
Gemeinnütziger Verein Kücknitz
Natur und Heimat
Plattdütsche Volksgill
Verein der Musikfreunde Lübeck
Verein für Familienforschung
Veranstaltungen
Home

DIENSTAGSVORTRAG am 10. Mai 2016

A NIGHT FOR WILL

Anlässlich des 400. Todestages von William Shakespeare präsentiert die Gemeinnützige in Kooperation mit den „Litterärischen Gesprächen“ und dem Theaterring der Gemeinnützigen im Rahmen der Dienstagsvorträge am Dienstag,10. Mai 2016, um 19:30

A Night for Will

Mitwirkende:
Dr. Katharina Kost-Tolmein (Operndirektorin, Theater Lübeck): Shakespeare und die Oper
Lars Müller und Schülerinnen der Oberschule zum Dom Lübeck: Shakespeare Sonette Nr. 18, 116 und 57 (englisch – deutsch) mit Hannah Emerson, Nele Bauerschäfer und Merle Hartwig
Ralph Lange, Laute (Lübecker Musikschule) und Zsuzsa Bereznai (Sopran): Lieder von John Dowland und Francis Pilkington
Oberstufenkurs “Darstellendes Spiel” des Johanneums Lübeck, Leitung: Christiane Maack: Feindschaft – Liebe – Tod: Bilder aus „Romeo und Julia“
Hille Norden: Shakespeare -Slam
Pit Holzwarth (Schauspieldirektor, Theater Lübeck): Shakespeare und das Theater
Timo Tank (Theater Lübeck): Monolog des Prospero aus „Der Sturm”

Jutta Kähler: Konzeption und Moderation

Großer Saal der Gemeinnützigen
Königstraße 5, 23552 Lübeck
Eintritt frei

Musik-Café im Garten der GEMEINNÜTZIGEN

Am Sonnabend, 21. Mai, 15:30 bis 17:30, findet im Garten der GEMEINNÜTZIGEN ein Musik-Café zum Thema „Garten“ statt.

Die GEMEINNÜTZIGE präsentiert ein junges Quartett aus ihrer Musikschule mit zwei Sätzen aus dem frühen Mozart-Quartett in G-Dur, KV 156. Unter Leitung von Karen Heitkamp spielen Alwine Friedenstab, Violine, Ansgar Friedenstab, Violine, Victor Schmidt, Bratsche, und Gero Schmidt, Cello.

Ergänzt wird der Nachmittag mit kleinen Lesungen zum Thema Sommer, Garten und Blumen von Antje Peters-Hirt und Uli Sandau.

Gundel Granow wird den Schulgarten vorstellen, über die Interkulturellen Bielefeld-Gärten sprechen und ihre legendären Sträuße binden und zum Kauf anbieten.

Abgesehen von dem Verkauf von Kaffee und Kuchen ist der Eintritt frei. Der Eingang ist über die Bürgergärten (rechts vom Heiligen-Geist-Hospital).

mittwochsBILDUNG am 25. Mai 2016

Die nächste mittwochsBILDUNG findet am Mittwoch, d. 25.5.2016, 19.30 Uhr im Großen Saal zum Thema Wie lebt es sich inklusiv? Unterstützte Kommunikation – Sprungbrett zur Selbstbestimmung statt.
Referintin ist die Lehrerin und ISAAC Referentin Kathrin Lemler aus Köln.
Der Eintritt ist frei.

Die 1985 geborene Referentin lebt und studiert in Köln. Kahtrin Lemler ist Erziehungswissenschaftlerin, Masterstudentin im Fach Rehabilitationswisschenschaften, Projektleiterin, Referentin, Autorin, Chefin von sieben Assistentinnen und ganz nebenbei eine Frau mit Behinderung.