FamilienBildungsStätte
Kolosseum
Lübecker Knabenkantorei
Schauspielschule im Theaterhaus
Archäologische Gesellschaft
Deutsch-Ibero-Amerikanische Gesellschaft
Deutsch-Italienische Gesellschaft
Lübecker Ballettfreunde
Lübecker Singakademie
Plattdütsche Volksgill
Verein für Familienforschung
Veranstaltungen
Veranstaltungsübersicht

Litterärisches Gespräch: Spurensuche im Kriegsgebiet - Theodor Fontanes Osterreise durch das besetzte Frankreich

Datum:

Donnerstag, 29.08.201919:30 h

Ort:

Gemeinnützige

In seinem zweibändigen Bericht „Aus den Tagen der Occupation“ (1871) schildert Theodor Fontane seine Reise durch Nord- und Ostfrankreich gegen Ende des Deutsch-Französischen Krieges. Ein großer Teil seiner Darstellung bezieht sich auf Bauwerke, Denkmäler und Kunstobjekte, deren Beschreibung es ihm erlaubt, „ästhetisch-architektonische Bekenntnisse“ zu formulieren. Darüber hinaus behandelt er die historische Bedeutung der aufgesuchten Sehenswürdigkeiten, so dass sich die Erkundung des Okkupationsgebietes mehr und mehr als eine Reise in die Geschichte Frankreichs erweist. Die „Litterärischen Gespräche“ freuen sich auf den Vortrag von Nikolas Immer, Privatdozent an der Universität Trier.