Bücherei
FamilienBildungsStätte
Lübecker Knabenkantorei
Theaterring
Deutsch-Ibero-Amerikanische Gesellschaft
Deutsch-Italienische Gesellschaft
Gemeinnütziger Verein Naturbäder Lübeck
Natur und Heimat
Naturwissenschaftlicher Verein
Verein für Betreuung und Selbstbestimmung
Verein für Familienforschung
Verein für Lübeckische Geschichte & Altertumskunde
Veranstaltungsübersicht

Dienstagsvortrag: Schelmengeschichten und Reiseführer nach Shangri La. Die Vielfalt tibetischer Literatur

Datum:

Dienstag, 06.03.201819:30 h

Ort:

Großer Saal - Gemeinnützige

Tibet kennen wir als geheimnisvolles, fernes Land mit exotischer Religion, das bis Mitte des 20. Jahrhunderts im magischen Kontext seines Gottkönigs Dalai Lama stand. Obgleich der tibetische Buddhismus in Deutschland mittlerweile sehr populär ist, sind die literarischen Werke tibetischer Autoren nur wenig bekannt: Eine Fülle von Epen, Märchen, lyrischen Texten, Schwänken, Lieder und Romanen – durchaus mit Parallelen zu deutscher Literaturgeschichte. Der in den letzten 50 Jahren entstandenen modernen Literatur der chinesischen Tibeter und der Exil-Tibeter steht allerdings die westliche Sicht gegenüber: Tibet als ein zumeist mythisches Land mit verborgenen Paradiesen (Shangri La).
Eine Übersicht über die literarischen Traditionen des feudalen und des heutigen Tibet und ein Blick auf die Hintergründe der Verklärung des Landes in den Werken westlicher Autoren.